Wir lieben Golf ! Natur erleben !
Wir lieben Golf !               Natur erleben !

Registrierte Privatrunde

Registrierung einer Privatrunde zur Handicapberechnung im allgemeinen Spielbetrieb

  • Bevor die Runde begonnen wird, muss die Registrierung während der allgemeinen Öffnungszeiten im Büro erfolgen.
  • Zur Anmeldung müssen folgende Angaben gemacht werden:
    • Datum
    • Name des Spielers
    • Name des Zählers (Pros sind nicht als Zähler zugelassen)
    • Abschlag (Damen rot; Herren gelb)
    • 9 oder 18 Löcher
  • Spielformen, die in der Hauptsaison zu einem handicaprelevanten Ergebnis führen:
    • Einzelzählspiel sowie Einzelzählspiel nach Stableford über 9 oder 18 Löcher.
  • Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln, im Übrigen gilt die Rahmenausschreibung des Bergen Hohne Golfclub e.V.
  • Die Spielleitung übernimmt der Handicapausschuss.
  • Die Scorekarte muss – unterschrieben von Spieler und Zähler – am selben Tag, an dem die Runde gespielt wurde, im Büro eingereicht werden. Erfolgt die Abgabe später oder gar nicht, wird nach Prüfung durch den Handicapausschuss ein Penalty Score nach Handicap Regel 7.1b festgesetzt.
  • Änderungen der Ausschreibung sind in begründeten Fällen zulässig.

 

Nenngebühr:

Eine Nenngebühr von € 5,- für Mitglieder und € 10,- für Gäste, muss für jede (9 und 18 Löcher) angemeldete RPR-Runde bei Entgegennahme der Zählkarte entrichtet werden.

 

Abgabe der Karte:

Die Zählkarte ist unverzüglich nach Beendigung der RPR-Runde abzugeben, nachdem sie der Zähler unterschrieben und der Spieler sie gegengezeichnet hat. Sie ist im Büro abzugeben. 

 

RPR-Runden haben kein Vorrecht auf dem Platz.